Die Allerheiligenkirche

Sie finden die Allerheiligenkirche in 90530 Wendelstein - Kleinschwarzenlohe, Rangaustraße 3


Die Allerheiligenkirche von Kleinschwarzenlohe ist ein wertvolles Stück städtischer Gotik in Kleinformat aufs Land hinaus getragen.

Ursprünglich war sie eine Kirche mitten im Forst und Feld. Erst seit den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts wuchsen die Häuser von Kleinschwarzenlohe von Norden und Osten näher an die Kirche heran.

Allerheiligenkirche Kleinschwarzenlohe, ca. 1938

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von seinem Charme allerdings hat das Kirchlein nichts verloren. 1448 wurde die Allerheiligenkirche erstmals urkundlich erwähnt und ist seither beinahe unversehrt erhalten geblieben. 

 

Allerehiligenkirche im Winter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Durch das Patronat der Kornburger Rieter wurde sie seit dem 16. Jahrhundert bis Mitte des 17. Jahrhunderts mit wertvollen Kunstschätzen ausgestattet. 
Im Mittelpunkt stand dabei immer wieder der Apostelabschiedsaltar, ein Frühwerk Tilman Riemenschneiders von 1491.


Chorrarum der Allerheiligenkirche mit Apostelabschiedsaltar